Neuigkeiten
Sep 24, 20203 Minute/n Lesedauer

30 Jahre “Paris is burning” – wie Ballroom uns bis heute zu mehr Freiheit inspiriert

von Giulia Ricci

Paris is burning”, eine der bedeutendsten und prägendsten Dokumentationen der Ballroom Szene, feiert 30-jähriges Jubiläum. Mittlerweile sind die Ballroom Community und ihre Events, die pompösen Abende mit Voguing Performances, vor allem in den deutschen Großstädten weitaus bekannter. Zugleich besteht aber nach wie vor stellenweise Intoleranz gegenüber Mitgliedern der BIPoC und LGBTQIA+ Community. Wir haben mit fünf Persönlichkeiten verschiedener deutscher Ballroom Häuser zu dem Thema gesprochen und gefragt, was die Szene für sie heutzutage bedeutet und für welche Werte sie persönlich einstehen.

Im Rahmen des Projekts entstanden Filme und Fotoaufnahmen, die die persönlichen Geschichten der jüngeren Ballroom Szene portraitieren und Einblicke in die Entwicklung der Ballroom Houses aufzeigen. Das Projekt ist der Start eines langfristigen Engagements für die LGBTQIA+ und BIPoC Community.

Für diese erste Zusammenarbeit hat Klarna sich u.a. STUDIO O als Unterstützung geholt. Eine Berliner Kreativagentur, die sich auf die Beratung von Unternehmen und Brands zu LGBTQIA+ und BIPoC Community Themen fokussiert und seit 2019 mit David Milan, Vater des deutschen House of Milans, Charity Ballroom Events organisiert und umsetzt. Das Projekt wurde von den Produzenten, über den Stylist bis hin zur Film- und Fotocrew gemeinsam mit Kreativen aus der Ballroom und LGBTQIA+ Szene umgesetzt, um Authentizität, Geschichte und Werte der Ballroom Community zu wahren.

Gifty Gucci – The Gorgeous House of Gucci
Gifty erzählt uns ihre Geschichte zum Thema Beauty und woher wahre Schönheit kommt. Ihr Haus The Gorgeous House of Gucci lebt Werte, für die sich auch Gifty Gucci einsetzt. Für sie ist strahlende Schönheit nicht nur das, was man äußerlich sieht, sondern auch was man innerlich fühlt.

Father David Milan – Iconic House of Milan
Vater David Milan setzt sich mit seinem Haus allgemein für die Community ein, um die Geschichte und Werte der Szene zu wahren. Für ihn bedeutet die Aufgabe, ein Haus als Vater zu führen, vor allem, neue Generationen zu unterstützen.

Shayne Angels – Kiki House of Angels
Mit seiner verspielten Art und Attitude präsentiert sich Shayne Angels als Teil einer neuen Ballroom Generation – der Kiki Szene. Diese bringt neue Werte in die Ballroom Community, wie etwa ein diverses Schönheitsideal und Kategorien, die fun & playful sind. “All Eyes on Me” ist der perfekte Leitspruch, der den Vibe des Kiki House of Angels widerspiegelt.

Magia Prodigy – Legendary House of Prodigy
Magia Prodigy ist non-binär und setzt sich für die Gleichberechtigung aller ein – unabhängig von Geschlecht oder Hautfarbe der Person. Magia denkt nicht in Schubladen – alle entscheiden selbst, wie sie ihre Identität zum Ausdruck bringen. Magias Credo lautet: “Lass dich nicht von Mode definieren, du definierst Mode”.

Christopher St. Laurent – Iconic House of Saint Laurent
Christopher ist Teil des House of Saint Laurent, das seit Jahrzehnten existiert. Das Haus ist von der High-Fashion Marke (Yves) Saint Laurent inspiriert und verkörpert bis heute die entsprechende Ästhetik. Für Christopher ist es besonders wichtig, die Essenz der Community zu transportieren: mit Tanz und künstlerischem Ausdruck interpretiert er kulturelle Ideale der Gesellschaft.

Mitwirkende der Produktion:
Konzept & Produktion: STUDIO O (Oliver Jopke, Amelie Goczoll)
Agentur: RCKT (Vera Trigueros de Korff, Joanne Schwarz)
Set Design: Stefanie Grau, Jane Garbert, Oskar Klinkhammer
Dekoration & Drapage-Spezialistin: Carmen Scholle, Anatomie Fleur GbR (Amandine Cheveau, Jean-Christian Pullin Aquin)
Foto: Agatha Powa
Digital Operator und Licht Design: Kwame Boama, Luc Maibaum
Video: SPINGUN, Dan Teterin, Torge Hillnhütter, Martí Herrera, Philip Ratuschny
Ton: Edgar Hill, Gaffer – Alex DePew
Video Director: Leo Adef
Musik: Seven Angels
Styling: Fabio Pace, Helena Kuhnen
Hair & Make-Up: Berenice Ammann, Jean Michel Battirola
Klarna Creative: Laura Angelone und Giulia Ricci

___________________

#seiwieduesliebst
#smooothshopping