Lifestyle
Oct 29, 20207 Minute/n Lesedauer

Alles, was du für einen Filmeabend brauchst.

von Cara von Beust

Leugnen ist zwecklos: Der Herbst ist da und geht schon langsam in den Winter über. So sehr wir warme Sommertage vermissen, hat diese Jahreszeit doch etwas richtig Gutes: Film- und Serien-Abende werden ab jetzt wieder so richtig gemütlich. Weil diesen entspannenden Stunden nichts im Wege stehen sollte, haben wir hier unsere Top Tipps für einen gelungenen Filmabend gesammelt.

1. Vorab Film oder Serie raus suchen.

Jede*r von euch kennt vermutlich diesen Moment, wo man so richtig Lust auf einen Filmeabend hat, endlich auf der Couch liegt und dann merkt: Ich habe noch gar keinen Film oder Serie rausgesucht. Um den üblichen Trailer-Marathon zu umgehen, empfehlen wir, schon im Voraus den Film oder Serie auszuwählen. Unser aktueller Favorit, der nicht nur inspiriert, sondern auch motiviert: Die Doku von Fynn Kliemann. Oder falls es etwas leichtes, musikalisches sein soll: “The Masked Singer” bei Joyn.

2. Nichts geht über Komfort.

An Filmabenden gilt nur eine Devise: Rein in die Komfortzone. Entweder in einem Ruhesessel wie diesem hier von IKEA oder ganz glamourös und extravagant in diesem Sofa von wayfair. Da bringt uns so schnell nichts und niemand mehr raus.

3. Der Ton macht die Musik.

Atemberaubende Bilder und Aufnahmen sind zwar essentiell, aber ein wahres Erlebnis bringt erst ein richtig gutes Soundsystem zustande. Mit Lautsprechern wie dem SONOS Player von Mediamarkt bringst du deinen Filmabend auf das nächste Level. Augen weit, Ohren auf und genießen!

4. Gute Filme gehen durch den Magen.

Ob Kino-Liebhaber oder nicht: Popcorn ist ein absolutes Muss für jede Movie Night. Mit dem Popcornmaker von Mediamarkt bringst du nicht nur den guten Geruch, sondern auch das Kino-Feeling direkt ins Wohnzimmer.

5. Drinks sind die halbe Miete.

Und natürlich darf zu gutem Essen ein Drink oder Snack nicht fehlen. Der Vorteil vom Heimkino: Statt Pappbecher geht’s zu Hause richtig edel zu. Ob Weißweinglas mit Goldrand von Depot oder schöne Holzschüssel von Zara Home – mit kleinen Details wird der Filmabend zu einem richtigen Deluxe Erlebnis.

6. Rein in die Puschen.

Wer sagt, dass Hausschuhe out sind, der hat dieses UGG Modell von asos noch nie getragen. Wer noch ein bisschen Pink mag, verliert sein Herz vermutlich auch an dieses Exemplar. Fakt ist: Ganz egal, welche Farbe oder Form – für uns geht es bei Filmabenden nur noch rein in die kuscheligen Puschen.

7. Das Ambiente macht’s.

Wo sonst andere im Kino niesen, knabbern oder flüstern, kannst du dir in deinem Wohnzimmer deine kleine Wohlfühloase bauen. Wir lieben Details wie diese Kerze von Depot oder dieses kuschelig weiche Kissen für das extra bisschen Komfort und Gemütlichkeit.

8. Eine Runde geht noch.

Wenn eines bei unseren Filmabenden fast immer programmiert ist, dann dass es in die Verlängerung geht. Uns holt so schnell keine*r aus unserer kuscheligen Ecke. Deswegen am besten vorsorglich ein paar mehr Filme und Serien raussuchen. Bei unserer Mediathek des Vertrauens von Joyn geht das ganz schnell – und sogar auf deine persönlichen Interessen abgestimmt. Entspannter wird’s nicht.

Du willst noch mehr Tipps zum Filmabend? Dann ist unsere Wunschliste mit allen Bingewatch Essentials ein absolutes Muss. Du findest sie direkt hier.