Einloggen

DE: Recruiting: Klarna ruft zu Teambewerbungen auf

  • Recruiting-Kampagne „Team up. Get in.“ adressiert speziell Marketer
  • Insgesamt 1.000 neue Stellen europaweit zu besetzen
  • In Deutschland wird der Standort in Berlin weiter ausgebaut

Stockholm/München, 13. Juni 2018 – Sich als eingespieltes Team bei einem neuen Arbeitgeber bewerben? Für viele „Digital Natives“ und Arbeitskräfte von morgen eine verlockende Idee. Klarna, einer der führenden Zahlungsdienstleister in Europa, setzt in seinem Geschäftsmodell bereits auf die Zusammenarbeit in kleinen, agilen Teams und öffnet sich nun im Marketing erstmals für Teambewerbungen. Das Unternehmen launcht dazu eine Kampagne unter dem Motto „Team up. Get in.“.

Seit dem 12. Juni 2018 können sich Teams zwischen zwei und fünf Personen über die Karriereseite für einen Einstieg bei Klarna bewerben. Dazu wurde der Recruiting-Prozess durch teambasierte Aufgaben und Tests ergänzt. Die neue Möglichkeit ist zunächst für den Marketing-Bereich verfügbar. Sollte sich der neue Recruiting-Ansatz bewähren, werden die Teambewerbungen auch in allen anderen Abteilungen zugelassen. Klarna will in den nächsten sechs Monaten um bis zu 1.000 neue Mitarbeiter wachsen.

Als Team das Bezahlerlebnis und Banking revolutionieren

Klarna hat es sich zum Ziel gemacht, Marken dabei zu helfen, ein einfaches, sicheres und „smooothes“ Einkaufserlebnis zu schaffen, indem Käufer flexible Finanzierungs- und Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung haben. Gegenwärtig expandiert das Unternehmen europaweit und konnte 2017 mit einem weltweiten Umsatzwachstum von 42 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein Rekordjahr verbuchen. Besonders in der Unternehmenszentrale in Stockholm sowie am Standort in Berlin werden Marketing-Fachleute händeringend gesucht. „Wir sind ständig auf der Suche nach Top-Talenten, die mit uns gemeinsam danach streben, die Welt ‚smoooth‘ zu gestalten und das Bezahlerlebnis neu zu definieren. Indem wir Kandidaten die Möglichkeit geben, sich als Team zu bewerben, haben sie auch die Chance, ihre zukünftigen Kollegen selbst auszuwählen“, sagt David Sandström, CMO bei Klarna.

Klarnas 2.000 Mitarbeiter arbeiten in 250 kleineren Teams zusammen, organisiert als Start-ups im Unternehmen. Jedes Team besteht aus maximal acht Personen und arbeitet nach selbstdefinierten Missionen, Visionen, Zielvorgaben und KPIs. Dieses Geschäftsmodell erlaubt Klarna, Innovationsprozesse schnell anzustoßen und gleichzeitig einen Start-up-Spirit beibehalten zu können. „Eines der Ziele unseres Geschäftsmodells ist es, Team-Player mit Unternehmergeist für uns zu gewinnen. Denn die meisten großen Unternehmen wurden nicht von einsamen Wölfen gegründet, sondern von ein paar Leuten, die den Traum hatten, gemeinsam etwas Großes zu erreichen. Viele der besten Marketer arbeiten bereits in starken Teams. Um für diese Leute attraktiv zu sein, gehen wir neue Wege“, erklärt Sandström.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess bei Klarna finden Sie unter https://www.klarna.com/careers/team-up/.