Informationen über die Tracking-Technologien auf Klarna.com/ch.

Dieses Dokument beschreibt, wie wir Technologien wie zum Beispiel Cookies, Web-Beacons, lokale Browser-Speicherung und Device Fingerprinting (gemeinsam als „Tracking-Technologien“ bezeichnet) auf der Website nutzen, und welche Entscheidungen Sie in Bezug auf diese Nutzungen treffen können.

Welche Tracking-Technologien werden von uns verwendet?

Die Tracking-Technologien, die wir üblicherweise verwenden, werten unser Dienstleistungsangebot für Sie auf. Einige der Funktionen, die wir auf unserer Website anbieten, benötigen tatsächlich Tracking-Technologien, um überhaupt funktionieren zu können, während andere Tracking-Technologien deine Nutzung unserer Dienstleistungen vereinfachen. Wir kategorisieren die von uns verwendeten Tracking-Technologien wie folgt:

  • Notwendige Tracking-Technologien – Diese Tracking-Technologien sind für die Funktion der Website unerlässlich und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Tracking-Technologien blockiert oder Ihnen gemeldet werden; dies kann allerdings dazu führen, dass Teile der Website nicht ordnungsgemäß funktionieren.
    • Beispiel für erfasste Daten: Deine Präferenzen, wenn es um die Nutzung von Tracking-Technologien auf Klarna.com geht, sowie der Zeitpunkt, an dem Sie diese Präferenzen zuletzt geändert hast.
    • Speicherdauer: Bis zu 1 Jahr nach Ihrem letzten Besuch.
    • Alle notwendigen Tracking-Technologien werden von Klarna selbst und nicht von externen Anbietern gesetzt.
    • Gibt Klarna die erfassten Daten an andere Unternehmen weiter, die sie für ihre eigenen Zwecke verwenden können? Nein.
  • Performance-Tracking-Technologien – Diese Tracking-Technologien ermöglichen es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, damit wir die Performance unserer Website messen und verbessern können. Sie helfen uns dabei zu erfahren, welche Seiten am beliebtesten und am wenigsten beliebt sind, und zu verfolgen, wie sich Besucher auf der Website bewegen. Sie helfen uns ferner zu verstehen, woher unsere Nutzer kommen. Falls diese Tracking-Technologien abgelehnt werden, speichern wir keine benutzerspezifischen Informationen bezüglich unserer Website-Performance.
    • Sie können die Entscheidung treffen, den Tracking-Technologien in dieser Kategorie nicht zuzustimmen.
    • Beispiel für erfasste Daten: Welche Seiten Sie besuchst oder die Zeit, die Sie auf der Seite verbracht haben, welche Art von Gerät Sie verwenden, wie lange es dauert, um eine Seite zu laden, und von welchem Land aus Sie unsere Seite besuchen.
    • Speicherdauer: Bis zu 3 Jahre nach Ihrem letzten Besuch.
    • Alle Performance-Tracking-Technologien werden von Klarna gesetzt, außer Hotjar, das von einem Dritten gesetzt wird. Die Datenschutzrichtlinie von Hotjar finden Sie hier. Wir verwenden auch Google Analytics, deren Geschäftsbedingungen Sie hier finden.
    • Gibt Klarna die erfassten Daten an andere Unternehmen weiter, die sie für ihre eigenen Zwecke verwenden können? Nein.
  • Tracking-Technologien für Marketing – Diese Tracking-Technologien können von unseren Werbepartnern eingerichtet und verwendet werden, um ein Profil Ihrer Interessen zu erstellen und Ihnen relevante Werbung auf anderen Websites zu zeigen. Diese Technologien speichern keine personenbezogenen Daten, sondern basieren auf der Identifikation Ihres spezifischen Browsers und Internetgeräts. Wenn Sie diese Tracking-Technologien nicht zulassent, erhalten Sie weniger zielgerichtete Werbung.
    • Sie können die Entscheidung treffen, den Tracking-Technologien in dieser Kategorie nicht zuzustimmen.
    • Beispiel für erfasste Daten: Verhaltensdaten, z. B. welche Aktivitäten Sie ausgeführt haben. Demografische Daten, z. B. von welchem Land oder von welcher Stadt aus Sie die Website aufgerufen haben.
    • Speicherdauer: Bis zu 180 Tage nach Ihrem letzten Besuch.
    • Alle zielgerichteten Tracking-Technologien werden von Klarna gesetzt, ausgenommen Google Doubleclick. Die Datenschutzrichtlinie von Google ist hier zu finden.
    • Gibt Klarna die erfassten Daten an andere Unternehmen weiter, die sie für ihre eigenen Zwecke verwenden können? Ja, und ihre Datenschutzrichtlinien finden Sie hier: Google Marketing Platform, LinkedIn, Facebook, Bing, Semasio, Snapchat.

Wie können Sie die Nutzung von Tracking-Technologien auf der Website kontrollieren?

Ihr Browser oder Gerät bietet in der Regel unterschiedliche Einstellungen bezüglich der Nutzung von Tracking-Technologien an. Zum Beispiel können Sie gegebenenfalls alle Tracking-Technologien blockieren, nur First-Party-Tracking-Technologien akzeptieren oder alle Tracking-Technologien in Ihrem Browser löschen. Bitte sehen Sie in den Referenzinformationen Ihres Browsers oder Geräts nach, um zu erfahren, wie Sie Ihre Einstellungen anpassen können (weitere Informationen finden Sie unter aboutcookies.org oder cookiepedia.co.uk).

Weitere Informationen

Wir empfehlen Ihnen, unsere Datenschutzerklärung durchzulesen, um weitere Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Kontakt

Klarna hat einen Datenschutzbeauftragten und ein Team von Datenschutzexperten zusammengestellt, die sich ausschließlich mit Datenschutz und Privatsphäre befassen. Darüber hinaus verfügen wir über ein spezielles Kundenserviceteam für Datenschutzfragen. Sie erreichen Sie jederzeit per E-Mail datenschutz@klarna.de.

Klarna Bank AB (publ) ist verantwortlich (“Verantwortlicher”) für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten in der zuvor beschriebenen Weise. Klarna Bank AB (publ) unterliegt den schwedischen Datenschutzvorschriften. Besuchen Sie www.klarna.com, um weitere Informationen über Klarna zu erhalten.

Diese Informationen über Tracking-Technologien auf Klarna.com wurde zuletzt am 5 Juni 2020 aktualisiert.