DACH
Feb 14, 2020

Klarna als Ringträger, während Lady Gaga „Ja“ sagt… zu sich selbst.

Der Ring ihrer Wahl war der ‚Knight Finger‘ Ring, der von Mode-Aktivistin B. Åkerlund für Klarna entworfen wurde.

München, 14.02.20 – In einem ultimativen Akt des weiblichen Empowerments, steckt das Pop-Phänomen Lady Gaga sich selber den Ring an. Damit soll gefeiert werden, dass wir alle frei sind, jedermann, jederfrau und jedem Menschen, jederzeit einen Antrag zu machen.

Der ‚Knight Finger‘ Ring wurde kürzlich von Klarna, gemeinsam mit Mode-Aktivistin Bea Akerlund, gelauncht, um veralteten Traditionen den Mittelfinger zu zeigen. Dieses Jahr ist Schaltjahr, traditionsgemäß das einzige Jahr, in dem am 29.02 akzeptiert wird, dass Frauen ihrem Partner selber einen Antrag machen. Klarna ist davon überzeugt, dass jeder Mensch, unabhängig von gesellschaftlichen Normen oder veralteten Traditionen, das bekommen soll, was er liebt.

Lady Gaga reagiert auf Klarnas Empowerment-Message, indem sie „ja“ zu sich selbst sagt, zusammen mit ihren 180 Millionen Social Media Followern als Trauzeug*innen.

In einem exklusiven Kommentar für Klarna, erklärt Lady Gaga: “For my entire career, I’ve taken pride in using my voice to stand up for what I believe is right. So I am excited to work with my friend B. and Klarna to celebrate how far we’ve come as a culture, and call out the work we need to continue to do. The idea that a woman can only propose to a man one day every four years is so completely ridiculous! Anyone who knows me knows that I believe any person of any gender identity should be able to express any act of love to anyone else on ANY day of ANY year. So in an act of defiance of this outdated tradition, I decided to say yes to MYSELF! And wear this ring today with pride to remind myself and everyone that the only permission you need to love comes from within you”.

Klarna CMO, David Sandström zu Lady Gagas Ankündigung:
“Genau wie Lady Gaga glauben wir bei Klarna, dass der Status Quo unverändert vorherrschen wird, solange Traditionen nicht infrage gestellt werden. Warum sollten wir versuchen irgendwelchen Normen und Erwartungen gerecht zu werden, die uns von der Gesellschaft und der Industrie auferlegt werden? Der ‘Knight Finger’ Ring wurde als Symbol geschaffen, um alle Menschen dazu befähigen und zu bestärken, Liebe auf die eigene Art auszudrücken und unter eigenen Bedingungen, mit wem man möchte auszuleben. Genauso können unsere Millionen Kunden mit Klarna jeden Tag dem nachgehen und das bekommen, was sie lieben.”

Kommentar der Designerin des ‘Knight finger‘ Rings, Mode-Aktivistin Bea Åkerlund:

“The Knight Finger was designed to inspire us all to fearlessly love on our own terms and cast aside traditions of the past to define our own futures.” sagt Åkerlund. “Lady Gaga is a knight in shining armor, defeating all that stands in her way. She is TRULY an inspiration in creating her own rules to express her true self. It’s an honor that she chose to put my ring on her finger”.

Stefani Joanne Angelina Germanotta, besser bekannt als Lady Gaga, ist eine U.S. amerikanische Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin. Als wahres Style-Chamäleon, ist sie eine der einflussreichsten und best-selling Musikerinnen weltweit. Neben ihren bahnbrechenden Erfolgen in Musik und Film, setzt sie sich als Philanthropin und soziale Aktivistin für mehr Anerkennung und Bewusstsein über psychischer Erkrankungen sowie für LGBTQI Rechte ein.

Klarna ist der Pionier und weltweit führender Anbieter von buy-now-pay-later Zahlungsmethoden und der Zukunft von Shopping. Mit über 85 Millionen Kunden und über 205.000 Händlern, Klarna gibt seinen Konsument*innen die Möglichkeit, die Dinge zu kaufen, die ihren Alltag bereichern und schafft dabei eine angenehmes, reibungsloses Shopping- und Bezahlerlebnis. Weitere Information finden sich in der App oder auf Instagram @klarna_de

Über den Knight Finger

Der ‘Knight Finger‘ Ring aus Gold-Vermeil ist im Stil eines Verlobungsrings mit 246 rosé farbenen und vier kristallenen, würfelförmigen Zirkonia-Steinen in Pavé Fassung besetzt.

Der limitierte Ring ist auf https://hbx-klarna.com/ als Teil einer exklusiven Zusammenarbeit mit HYPEBEAST erhältlich. Alle Verkaufsgewinne durch die Ringe gehen an Dress for Success, eine internationale Non-Profit Organisation, die Frauen zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit befähigt. Ein Netzwerk an Unterstützung, professionelle Bekleidung und Entwicklungswerkzeuge sollen Frauen dabei unterstützen, sich im Arbeits- und Alltagsleben entfalten zu können.

Über die Mode-Aktivistin Bea Åkerlund
Bea Åkerlund ist eine schwedische Mode-Aktivistin und Kostümbildnerin, die für ihren innovativen und extravaganten Stil bekannt ist und die Industrie seit über 20 Jahren prägt. Åkerlund hat unter anderem Prominente wie Madonna, Beyoncé, Lady Gaga, Rihanna, Katy Perry, Britney Spears und Fergie gestylt. Sie ist außerdem Gründerin und Gestalterin des Showrooms “The Residency Experience” in Hollywood, wo sie Werke etablierter und aufstrebender Designer auswählt und kuratiert. Ihre Liebe zum Detail und Experimentierfreude hat wesentlich zu ihrer Bekanntheit beigetragen. Der weitreichende Erfolg ermöglicht der Künstlerin wiederum, ihre Visionen in die Realität umzusetzen und damit ihre Persönlichkeit zum Ausdruck zu bringen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bakerlund.com.

Über Dress for Success
Dress for Success ist eine internationale gemeinnützige Organisation, die Frauen zur wirtschaftlichen Unabhängigkeit befähigt, indem sie ein Netzwerk aus Unterstützung, professioneller Kleidung und Entwicklungswerkzeugen zur Verfügung stellt, um Frauen dabei zu helfen, in Beruf und Leben erfolgreich zu sein. Weitere Informationen finden Sie unter www.dressforsuccess.org.

Über Klarna
Klarna ist einer der weltweit führenden Zahlungsanbieter und eine lizenzierte Bank, die das Bezahlerlebnis für Käufer*innen und Händler*innen grundlegend verändert. Das Unternehmen, das 2005 in Schweden gegründet wurde, ermöglicht seinen 85 Millionen Konsument*innen schnell, einfach und sicher offene Zahlungen sofort, später oder in Raten zu begleichen. Klarna gibt seinen Konsumenten die Möglichkeit, die Dinge zu kaufen, die ihr tägliches Leben verbessern und schafft dabei eine angenehmes, reibungsloses Shopping- und Bezahlerlebnis. Das schwedische Fintech arbeitet mit über 205.000 Händler*innen wie H&M, Spotify, Karstadt, Expedia, Adidas oder Deutsche Bahn zusammen und beschäftigt aktuell über 2.700 Mitarbeiter in 17 Ländern. Im Jahr 2014 übernahm Klarna die Sofort GmbH; im Jahr 2017 erfolgte dann die Akquisition der Billpay GmbH. Aktuell ist Klarna mit einer Unternehmensbewertung von 5 Milliarden Euro das am höchsten nicht börsennotierte FinTech in Europa. Zu den Investor*innen des Unternehmens gehören u.a. Sequoia Capital, Bestseller Group, Atomico, VISA und Permira. Weitere Informationen finden Sie unter www.klarna.de.