Business / Zu Privat wechseln
Sofort Händler-Login

Neue Richtlinie zum EU-Zahlungsverkehr ab 14. September 2019 – Änderung bei der Sofortüberweisung im Zuge der Zweiten EU-Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2).

Im Rahmen der neuen EU-Richtlinie PSD2 kommt es zu Veränderungen in der Durchführung der Sofortüberweisung, damit der Zahlungsprozess noch sicherer wird. Die Sofortüberweisung erhält einen zusätzlichen Authentifizierungsschritt, den sog. zweiten Faktor, der von deiner jeweiligen Bank übernommen wird. Erfahre hier mehr dazu.

Wie erfolgt die 2FA bei Banken in Zukunft?

Beim Online-Banking wird die Identifizierung mit mindestens zwei unterschiedlichen und voneinander unabhängigen „Faktoren“ verpflichtend. Die zweite Stufe der PSD2-Richtlinie mit besagter Zwei-Faktor-Authentifizierung, kurz: 2FA, kann dabei sehr unterschiedlich aussehen.

Der klassische Login samt Passwort ist beispielsweise ein „Faktor“, er wird von einem zweiten ergänzt, der nicht physisch im Besitz des Kunden sein darf. Die Abfrage des zweiten Faktor kann sehr unterschiedlich je nach Bank erfolgen z.B. via App, Photo-TAN, Chip-TAN, mTAN und ist zudem abhängig von der Häufigkeit, mit der sich der Kunde in sein Online-Banking einloggt oder mit einer Karte online zahlt.

Brauchen Sie Hilfe?
Kontakt für Sofort Händler Anliegen!

Öffnungszeiten

MO - FR 8.00 - 22.00 Uhr
SA - SU 10.00 - 17.00 Uhr
FEIERTAGS 10.00 - 17.00 Uhr

Need help?

Chat