Wie erfolgt die 2FA bei Banken in Zukunft?

Beim Online-Banking wird die Identifizierung mit mindestens zwei unterschiedlichen und voneinander unabhängigen „Faktoren“ verpflichtend. Die zweite Stufe der PSD2-Richtlinie mit besagter Zwei-Faktor-Authentifizierung, kurz: 2FA, kann dabei sehr unterschiedlich aussehen.

Der klassische Login samt Passwort ist beispielsweise ein „Faktor“, er wird von einem zweiten ergänzt, der nicht physisch im Besitz des Kunden sein darf. Die Abfrage des zweiten Faktor kann sehr unterschiedlich je nach Bank erfolgen z.B. via App, Photo-TAN, Chip-TAN, mTAN und ist zudem abhängig von der Häufigkeit, mit der sich der Kunde in sein Online-Banking einloggt oder mit einer Karte online zahlt.

War dieser Artikel hilfreich?

Kontaktieren Sie uns.

Wir können Ihnen bei all Ihren Fragen behilflich sein.

Haben Sie mit Sofort eingekauft? Besuchen Sie unseren Kundenservice.

Möchten Sie mit Sofort verkaufen? Starten Sie sofort!

Händler Support Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 - 22:00 Uhr

Samstag bis Sonntag

10:00 - 17:00 Uhr

Feiertags

10:00 - 17:00 Uhr