Neue Richtlinie zum EU-Zahlungsverkehr ab 14. September 2019 – Änderung bei der Sofortüberweisung im Zuge der Zweiten EU-Zahlungsdienstrichtlinie (PSD2).

Im Rahmen der neuen EU-Richtlinie PSD2 kommt es zu Veränderungen in der Durchführung der Sofortüberweisung, damit der Zahlungsprozess noch sicherer wird. Die Sofortüberweisung erhält einen zusätzlichen Authentifizierungsschritt, den sog. zweiten Faktor, der von deiner jeweiligen Bank übernommen wird. Erfahre hier mehr dazu.

Von keinem Ihrer Konten ist eine Einzelüberweisung möglich.

Bei Anzeige dieser Meldung, ist die Nutzung von Sofort aktuell von Ihrem ausgewählten Absenderkonto nicht möglich. Wir bitten an dieser Stelle um Ihr Verständnis!

Was Sie jetzt tun können:

  • Falls Sie bei einer anderen Bank ein Online-Banking Konto besitzen, wählen Sie bitte dieses aus, um die Transaktion durchzuführen.
  • Oder wählen Sie bitte ein anderes Konto bei der gleichen Bank aus, sofern möglich.
  • Brechen Sie die Transaktion ab, gehen zurück auf den Online Shop Ihres Händlers/Anbieters und wählen eine alternative Bezahlweise aus, um Ihren Einkauf tätigen zu können.