Was ist SCA?

SCA (strong customer authentification) ist eine neue europäische Anforderung, die geschaffen wurde, um Online-Zahlungen sicherer zu machen. Sie bedeutet, dass wenn du in der EU eine Zahlung tätigst, zum Zeitpunkt der Transaktion zusätzliche Authentifizierungsstufen erforderlich sind. SCA basiert dabei auf der Verwendung von zwei oder mehr der folgenden Elemente – kategorisiert als Wissen, Eigentum und Inhärenz:
– Etwas, das nur der Benutzer weiß (z.B. Passwort, Code, persönliche Identifikationsnummer).
– Etwas, das nur der Benutzer besitzt (z.B. Token, Smart Card, Handy).
– Etwas, das der Benutzer ist (z.B. biometrische Merkmale, wie z.B. ein Fingerabdruck).

Warum SCA bei der Sofortüberweisung eingehalten werden muss, liegt daran, weil du als Zahler:
a) auf dein Zahlungskonto online zugreift;
b) einen elektronischen Zahlungsvorgang einleitest;
c) die Maßnahmen online durchführst, also über einen externen Kanal gehst, der ein erhöhtes Risiko für Zahlungsbetrug oder anderen Missbrauch mit sich bringt.