Einloggen

Klarna und Anti-Geldwäsche

Als ein reguliertes Kreditinstitut ist Klarna verpflichtet, allen relevanten Gesetzen und Rechtsvorschriften unter der EG-Richtlinie 2005/60/EG bezüglich Geldwäsche zu folgen. Klarnas Richtlinien und Prozesse sind angepasst, um Einzelpersonen daran zu hindern, an Geldwäsche und anderen Wirtschaftsdelikten teilzunehmen und Klarnas Produkte und Dienstleistungen für diese kriminellen Zwecke zu missbrauchen. Klarna muss Ihre Identität – als Kunde bei Klarna – in einer zuverlässigen Weise verifizieren. Sie werden deshalb gefragt, uns bestimmte persönliche Angaben u.a. Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift und Ihr Geburtsdatum bei Ihrem Einkauf mitzuteilen. Klarna braucht die persönlichen Angaben, um die Voraussetzungen für das s.g. „Know Your Customer- (KYC)”- Prinzip zu erfüllen, das aus den oben erwähnten Gesetzen und Rechtsvorschriften hervorgeht. Bei der Durchführung dieser Handlungen wird Klarna zu jedem Zeitpunkt Ihre Integrität und Rechte schützen.

Chatte mit Klarna

Guten Tag!
Bitte fülle die folgenden Felder aus. Wir antworten so schnell wie möglich.

Bist du bereits Kunde?

Informationen zum Umgang mit deinen Daten

Informationen zum Umgang mit deinen Daten

Klarna Bank AB (publ) (”Klarna”), eine in Schweden registrierte Firma mit der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer SE556737043101, ist verantwortlich für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten. Jede Sammlung, Verarbeitung oder Verwendung personenbezogener Daten geschieht lediglich im Zusammenhang mit Klarna's Dienstleistungen und ist notwendig, um Ihnen Online-Einkäufe mit Klarna zu ermöglichen oder um einen unserer anderen Dienste wie etwa Kontaktformulare oder Chat-Funktionen nutzen zu können. Die Angaben, welche Sie hinterlassen, werden zur Beantwortung Ihres Anliegens verwendet. Klarna wird keine Informationen an Dritte zu Werbe- oder Marketingzwecken offenlegen, sofern dies nicht ausdrücklich angegeben ist. Die Daten können auch für die Behandlung an Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen werden, welche nicht den gleichen Schutz für personenbezogene Daten haben. Klarna ist zum Schutz persönlicher Informationen verpflichtet und wird geeignete Schutzmaßnahmen implementieren. Sie haben das Recht, Zugang zu den Informationen über Sie zu beantragen und inkorrekte Daten zu korrigieren. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfüllt die geltenden schwedischen Datenschutzgesetze. Für weitere Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie unsere Kontaktdaten klicken Sie hier.

Zurück