Warum gibt es keine Checkboxen (mehr) bei Klarna?

Weil Klarna dem Endkunden ein One-Click-Buy Erlebnis bieten möchte und so die Abwicklung der Bezahlung auch für Sie möglichst einfach gestaltet. Jede Datenverarbeitung wird auf gesetzliche Grundlagen gestellt. Zumeist sind das die Vertragserfüllung (Art. 6 I Nr. b) DSGVO und das berechtigte Interesse der Vereinfachung der Zahlungsabwicklung (Art 6 I Nr f) DSGVO). Es wird keine einwilligungspflichtige Datenverarbeitung durchgeführt. Auch das Marketing läuft über einwilligungsfreie Ausnahmetatbestände. Daher treffen uns nur Informationspflichten, welchen wir durch Verlinken auf unsere User Terms bzw. den Datenschutzbestimmungen nachkommen.

War diese Antwort hilfreich?

Kontaktieren Sie uns

Wir können Ihnen bei all Ihren Fragen behilflich sein.

Haben Sie mit Klarna eingekauft? Besuchen Sie unseren Kundenservice.

Sie möchten anfangen, mit Klarna zu verkaufen? Starten Sie jetzt sofort!

Händler Support Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08:00 - 17:00

Samstag bis Sonntag

Geschlossen

Feiertags

Geschlossen

Chatten Sie mit uns

Offline

Rufen Sie uns an
Schreiben Sie uns

Vertriebsabteilung

Händler Support