Dec 10, 20212 Minute/n Lesedauer

Drei Wege, wie Klarna dich beim Online-Shopping schützt

Klarna K logo.

von Klarna

Online-Shopping ist beliebter denn je, gerade zur anstehenden Weihnachtszeit. Um sicher und gut geschützt durch die schönste Zeit des Jahres zu kommen, möchten wir dir hier einige unserer Prinzipien vorstellen, mit denen wir dir beim Shopping den Rücken freihalten, egal ob im stationären Handel oder online.

Die Klarna-Käuferschutzrichtlinie

Wir alle haben schon einmal online eingekauft und das Paket ist nicht oder beschädigt angekommen – aber wer übernimmt dann die Verantwortung? Ist es der Versandservice, der Händler oder muss der/die Kund*in am Ende trotzdem alles zahlen? Wenn du mit Klarna online einkaufst, kümmern wir uns um alles. Bei uns muss niemand für einen Kauf bezahlen, bei dem das Produkt nicht ankommt oder mit dem er/sie nicht zufrieden ist. Dafür haben wir eigens für unsere Kund*innen eine Käuferschutzrichtlinie ins Leben gerufen, über die du hier mehr erfahren kannst.

Lege fest, wer deine Kartendaten sieht – und wer nicht

Würdest du deine persönlichen Daten einer beliebigen Person auf der Straße geben? Wir jedenfalls nicht. Genauso kann es sich beim Einkauf in einem Onlineshop, den du nicht kennst, komisch anfühlen, vertrauliche Daten anzugeben. Aber genau hier kommt Klarna ins Spiel. Mit Klarna kannst du dich bei jedem Einkauf sicher fühlen, weil du deine Kontodaten nur innerhalb unserer sicheren App teilst. Gleichzeitig kannst du mit Klarna überall unterwegs bezahlen, ohne, dass Jede/r im Bus, im Zug oder im Café deine Kontodaten sieht. Schließlich weiß man ja nie, wer einem über die Schulter schaut.

Einmalpasswörter

Für die Sicherheit eines Einkaufs ist es wichtig zu wissen, wer den jeweiligen Einkauf tätigt. Um die Sicherheit zu erhöhen, haben wir Einmalpasswörter für sämtliche Transaktionen eingeführt. Ein Einmalpasswort ist ein 6-stelliger Code, der nur einmal verwendet werden kann. Dieser Code wird an ein zuvor registriertes Gerät gesendet, um die Identität einer Person zu überprüfen, wenn sie bezahlt. Weitere Informationen über Einmalpasswörter findest du in unserem Blogpost (auf Englisch).